Achtung Eilmeldung

Bis Ende Mai sind alle Schiessanlässe inklusive freiwilliges Training verboten!!

Das heisst, dass wir unser Standerneuerungsschiessen sowie die Vorschiessen für das Feldschiessen und Kreisschiessen nicht durchführen können bzw. dürfen.

Der Vorstand wird darüber beraten, wie wir weiterfahren werden, wir werden zu gegebener Zeit darüber informieren.

Genauere Details siehe Anhang:

Download
EFS-2020_ZHSV-Info_20200324.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.9 KB

Wichtig Informationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie!

Entgegen unserem Jahresprogramm finden bis mindestens 19. April 2020 keine Schiessen statt, betrifft alle Schiessanlässe wie freiwillige Trainings, externe Schiessanlässe sowie Junngschützenkurse. Ebenso werden keine Rapporte, Sitzungen usw. durchgeführt. 

Was heisst das für unsere geplanten Festanlässe in Truttikon:

In Absprache mit Fredy haben wir uns entschieden, dass wir noch keine Absage unserer Anlässe veranlassen, wir werden Mitte April gestützt auf die Empfehlungen des BAG bzw. Bundesrats entscheiden, ob wir die Anlässe wie geplant durchführen können. So wären wir immer noch gut drei Wochen im Voraus vor dem ersten Schiessdatum 8. Mai 2020 (Standerneuerungsschiessen).

Wir werden sehen, wo das hinführt, vielleicht sehen wir uns dann gezwungen den einen oder anderen Anlass abzusagen, oder zu verschieben, es steht vieles in den Sternen.

 

Wichtig!!

Wir müssen uns alle an die Vorgaben des Bundes halten, bleibt wenn immer möglich zu Hause und wenn ihr zur Arbeit gehen müsst bzw. dürft, haltet möglichst den empfohlenen Abstand ein und achtet auf eine gute Handhygiene. Ich bin der Meinung, dass der Bundesrat in dieser ausserordentlichen Situation einen guten Job macht, und ich bin überzeugt, wenn wir uns alle strikte an die Anweisungen halten, werden wir uns bald wieder bei Schiessanlässen treffen können.

 

Sobald Neuigkeiten vorhanden sind werde ich euch informieren.

 

Bliebed gsund und mached alli mit bi däne ussergwöhnliche Massnahme, dass dä Virus kei liechts Spiel hät!!

 

Gruess Martin